Liebe Eltern,

INFO 6 - 14.05.2020:

Der Senat hat am 21. April 2020 eine schrittweise Erweiterung des Betreuungsbetriebs unter den Bedingungen der Notbetreuung initiiert. Die Kinderbetreuung erfolgt weiterhin unter den Rahmenbedingungen der Corona-Pandemie. Es besteht daher kein Anspruch auf eine Betreuung wie zur Zeit des Regelbetriebs.

Um jeweils allen anspruchsberechtigten Kindern ein Angebot unterbreiten zu können, müssen die vorhandenen Ressourcen geteilt werden. Grundsätzlich erhalten deshalb alle anspruchsberechtigten Kinder ein Betreuungsangebot von bis zu vier Stunden pro Tag (Halbtagsplatz), das flexibel gestaltet werden kann. Für systemrelevante betriebsnotwendige Berufsgruppen, insbesondere im Gesundheits- und Pflegebereich, können in Einzelfällen längere Betreuungszeiten vereinbart werden.

  • Neu ab 14. Mai: Eingeschränkte Betreuung der Einschulungskinder und deren Geschwister, wenn diese die gleiche Kita besuchen. Hierzu zählen auch die Kinder, für die die Zurückstellung vom Schulbesuch durch die Schulaufsicht bestätigt wurde.
  • Ab 25. Mai: Nächste Stufe: Betreuung der Kinder im Alter von 5 Jahren und deren Geschwister
  • Anschließend sollen, abhängig vom epidemiologischen Geschehen, altersmäßig absteigend, die übrigen Altersjahrgänge in bis zu fünf Stufen (Stufe 3 bis Stufe 7) nach und nach einbezogen werden.

Das Stufenmodell sieht vor, dass die Betreuung in Stufe 3 auf die 5-Jährigen, in Stufe 4 auf die 4-Jährigen, in Stufe 5 auf die 3-Jährigen, in Stufe 6 auf die 2-Jährigen und in Stufe 7 auf die 0- bis 2-Jährigen erweitert werden. Für diese Altersgruppen entfällt mit der jahrgangsorientierten Öffnung ab dem 14. Mai der Vorrang der häuslichen Betreuung.

 

Bei der stufenweisen Öffnung sollen die Einrichtungen ein besonderes Augenmerk auf die Kinder mit besonderen pädagogischen und/oder sozialen Förderbedarfen (bspw. Sprachförderbedarf) legen und deren Eltern, soweit möglich, gezielt ansprechen.

 

Um die Einschränkungen insgesamt so gering wie möglich zu halten, prüft der Berliner Senat kontinuierlich, ob entsprechende Anpassungen der Eindämmungsmaßnahmenverordnung möglich sind.

 

Weitere Informationen (mehrsprachig) können Sie hier erhalten.

INFO 5 - 11.05.2020:

Corona im Entenland
Die Corona-Krise verstehen

Eine Geschichte für die Kinder der Kita Sternengarten von Julia Schlenker. Viel Spaß beim Lesen und Teilen und bleibt gesund!


LebensWelt - interkulturell, weltoffen und integrativ

LebensWelt (Kindertagesstätte Neukölln gGmbH & LebensWelt Kindertagesstätten Yuvam gGmbH) betreibt zurzeit 6 Kitas im Bezirk Neukölln mit insgesamt rund 497 Plätzen für Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schulanfang. Unser Angebot ist interkulturell, weltoffen und integrativ. Wir pflegen in allen Bereichen eine Willkommenskultur und berücksichtigen alle vorhandenen Ausgangssituationen und Förderbedarfe der Kinder. Mehr über uns >>>


Aktuelles

Wandbild in der Kita Sternengarten: We are all made of stars

Anlässlich des Deutschen Diversity-Tages entstand an unserer Kita Sternengarten ein großes Wandbild.

weiterlesen >>>

Kindertagesstätten

Kita & Familienzentrum Sternengarten
Kita & Familienzentrum Sternengarten in Neukölln-Nord

LebensWelt betreibt zurzeit 6 Kindertagesstätten im Bezirk Neukölln mit insgesamt rund 480 Plätzen für Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schulanfang.

weiterlesen >>>

Projekte

Mit dem Programm fördert das Bundesfamilienministerium niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten. weiterlesen >>>

Suchprofil Immobilien

Gruppentreffen für Flüchtlingskinder und Familien

LebensWelt sucht Immobilien und Grundstücke zur Errichtung hochqualitativer Kindertagesstätten für ca. 100 oder 40 Kinder.

weiterlesen >>>