Kita SONNENSCHEIN und Familienzentrum
Pflügerstraße 47
12045 Berlin
Tel.: 030/62 98 14 44
Fax: 030/62 98 14 45
kitasonnenschein@lebenswelt-berlin.org
www.lebenswelt-berlin.org
 
Ansprechpartnerinnen:
Andrea Beck (Leiterin), Ute Mezni (stellv. Leiterin)
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 7 - 17 Uhr (bei Bedarf auch länger)

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr
Donnerstag 15 - 16:30 Uhr (und nach Vereinbarung)

Postanschrift:
LebensWelt - Kindertagesstätte Neukölln gGmbH
Tempelhofer Ufer 23 - 24
10963 Berlin
Tel.: 030 - /2363 2000
Fax: 030 - 2363 200 50
lebenswelt@lebenswelt-berlin.org
www.lebenswelt-berlin.org

   

Kita SONNENSCHEIN und Familienzentrum
Die Kindertagesstätte SONNENSCHEIN befindet sich mitten im Altstadtgebiet von Neukölln. In ihr können 125 Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schuleintritt betreut werden. Bei Bedarf werden auch Kinder mit besonderem Förderbedarf aufgenommen und von Integrationserzieherinnen gefördert.  

Die Kindertagesstätte besteht aus einen Altbau und einem Neubau. Beide Gebäude haben zwei Etagen. In der unteren Etage beider Gebäude befinden sich die Krippenkinder in vier Gruppen. In der oberen Etage des Altbaus werden die Elementarkinder ab dem dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt in zwei Einheiten betreut. Im Neubau der oberen Etage befindet sich ein Familienzentrum. Das neue Gebäude wurde im Januar 2011 eröffnet.

Das Haus hat eine pädagogische Nutzfläche von über 500 qm, der Garten umfasst ca. 2000 qm. Er hat einen alten Baumbestand, viele Sträucher und eine große Wiese. Der Spielplatz wurde 2005 aus EU-Mitteln neu gestaltet. Die Kinder haben hier vielfältige Möglichkeiten zum Rutschen, Schaukeln, Klettern und Buddeln. Auch für Fahrräder und Roller ist genügend Platz.
 
Mit unserer pädagogischen Arbeit wollen wir dazu beitragen, dass die Kinder ihr jetziges Leben besser verstehen und ihr zukünftiges Leben kompetent und verantwortungsbewusst bewältigen können.
Kinder, die neu zu uns kommen, werden individuell eingewöhnt. Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern.
Da wir viele Kinder mit Migrationshintergrund betreuen, ist das Erlernen der deutschen Sprache ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit und zieht sich durch alle Aktivitäten des Tagesablaufes. Die  Beherrschung der deutschen Sprache ist eine grundlegende Voraussetzung für das spätere erfolgreiche Lernen in der Schule und für die Integration in die Gesellschaft.
Die Kinder haben in der Kita die Möglichkeit, soziale Kontakte zu Kindern anderer Kulturen zu knüpfen und gemeinsam mit ihnen zu spielen und zu lernen.
Den Kindern stehen zum kreativen Gestalten vielfältige Materialien zur Verfügung, die sie alleine, sowie unter der Anleitung der Erzieherinnen nutzen können. Ihre Phantasie wird angeregt und sie können Erlebnisse und Erfahrungen besser verarbeiten und einordnen.
Für Kinder ab dem 4. Lebensjahr findet eine musikalische Früherziehung mit einer Musikpädagogin der Musikschule „Paul Hindemith“ statt. Diese ist für die Eltern kostenlos.
Auf spielerische Weise werden die größeren Kinder einmal in der Woche an die englische Sprache herangeführt (ebenfalls kostenlos).
Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht werden zu können, nutzen wir bei (fast) jedem Wetter den Garten. Einmal in der Woche gehen wir turnen in die Turnhalle am Maybachufer.

In der Kita werden auch Integrationskinder betreut. Die Kinder erleben, dass manche Kinder „anders“ sind als sie. Beim gemeinsamen Spielen und Lernen tolerieren sie zunehmend das „Anders sein“ und können mit diesem sicher umgehen.
Den Kindern werden Werte, Regeln und Normen des gesellschaftlichen Zusammenlebens vermittelt. Sie sollen die Möglichkeit haben, Freundschaften zu schließen und zu lernen, Konflikte selbstbewusst und in angemessener Form auszutragen.
Bei uns werden Kinder verschiedener Nationalitäten betreut. Unsere Erzieherinnen sprechen außer Deutsch noch Englisch, Türkisch, Albanisch und Serbokroatisch.

Das Familienzentrum
Die Kita ist nicht nur Begegnungsstätte für die Kinder – das Haus steht auch allen Eltern offen. Es finden vielfältige Veranstaltungen (Sommerfest, Lesungen, Opferfest, etc.) für die ganze Familie statt, Themenelternabende und Beratung werden und wurden in verschiedenen Sprachen angeboten. Um bisherige Angebote erweitern zu können, wurde im Mai 2011 ein neu erbautes Familienzentrum eröffnet. Die Eltern können das Familienzentrum als einen Ort zum Kennenlernen und für den angeregten Austausch nutzen. Durch verschiedene Kurse können Eltern neues Wissen erwerben. Die Familienzentren sind ein fester Bestandteil des Kiezes, die Angebote sind für alle Bürger zugänglich.
Hier finden verschiedene Veranstaltungen und Kurse statt, wie z.B.:
• Elternkaffee und Elternfrühstück
• Mutter- Kind- Fördergruppen
• Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder®“
• Babygruppe (bis zum 2.Lebensjahr)
• Kinderbibliothek und Spielausleihstation im Zusammenhang mit Spiele- und Lesenachmittagen für Eltern und Kinder
• Bastelnachmittage für Kinder und Eltern
• Frauentreff (abends)
• Musik und Bewegung für kleine Kinder und ihre Eltern
• Einmalige Veranstaltungen zu verschiedenen Themen, z.B. zu gesunder Ernährung, zu Erziehungsfragen, etc.

 
         
Lebenswelt-berlin.org Lebenswelt-berlin.org Lebenswelt-berlin.org Lebenswelt-berlin.org Lebenswelt-berlin.org Lebenswelt-berlin.org sternengarten